Bericht vom Austausch mit Walcz 2012

Unsere Reise nach Polen begann am 23.04.2012 um 5:45 Uhr am Osnabrücker Hauptbahnhof. Nach 6 Stunden Zugfahrt, die uns vorkam wie eine halbe Ewigkeit und mit reichlich Vorurteilen, die jedoch nicht lange Bestand hatten, und Unwissenheit im Gepäck, kamen wir schließlich in Poznan an.

Nach einem schönen Wiedersehen mit unseren Austauschpartnern und anschließender Stadtbesichtigung fuhren wir mit dem Bus weitere 3 Stunden bis wir unsere Unterkünfte in Walcz erreicht hatten und die netten Familien kennenlernten.

Wie es auch in der ganzen Woche sein sollte, schliefen wir in dieser ersten Nacht schon sehr wenig. Nach einer kurzen Besprechung in der Schule gestaltete jedes Austauschpaar den Vormittag nach seinen Wünschen, bis wir uns nachmittags dann alle trafen, um uns schöne Andenken an unseren Aufenthalt in Walcz zu töpfern. Den Mittwoch verbrachten wir mit einer weiteren Besichtigung der Stadt Torun, leider jedoch bei regnerischem Wetter.
Zwischen den angedachten Programmpunkten verbrachten wir z.B unsere Abende bei gemeinsamen Lagerfeuern an verschiedenen, wunderschönen Seen.

Nach weiteren gemeinsamen Aktivitäten, wie die leicht schiefgegangene Radtour, dem unterhaltsamen Karaokeabend und der Projektarbeit, traten wir Samstagmorgen am 28.04. um 6:00 Uhr unsere Heimreise an.

Der Austausch bleibt uns sicherlich in guter Erinnerung, insbesondere die tolle Natur und Gastfreundschaft der Polen.

Larissa D. & Verena L.