Lehrerfortbildung "Fachtagung Migranetz"

Tagung vom 21.11. bis 22.11.18 in Soltau

Die gesellschaftlichen Veränderungen sind auch an den niedersächsischen Schulen bemerkbar und stellen uns alle vor neuen Herausforderungen.

Diesen Wandel können alle Lehrkräfte aktiv mitgestalten. Als Teil der gesellschaftlichen Vielfalt will ich mich persönlich für eine weltoffene Schule einsetzen, die allen Schülerinnen und Schülern eine erfolgreiche Schulbildung ermöglicht. Dazu habe ich eine Tagung des Migranetzes (Netzwerk niedersächsischer Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte) besucht, auf der u.a. Frau Schröder-Köpf, die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, und unser Kultusminister Herr Tonne die Schlüsselrolle der Schule für eine demokratische Bildung der Schülerinnen und Schüler betonten und sich weiterhin für einen verstärkten Einsatz und die Weiterentwicklung der interkulturellen Öffnung der Schulen aussprachen.

Die Tagung hat einen Erfahrungsaustausch ermöglicht und für mich war eine Beteiligung an Projekten mit interkulturellem Schwerpunkt sehr nützlich.

C. Stefanidis

Zurück