Einschulung am GBE im September 2021

Kennenlernspiele und viel Neues

Wir freuen uns, dass ihr da seid.“ Mit diesen Worten wurden am Freitag, 3. September 2021, 157 Schülerinnen und Schüler in den neuen Jahrgang 5 am GBE aufgenommen. Der neue Schulleiter des GBE, Christian Rinné, machte im Rahmen der Begrüßung deutlich, dass er gut mit den Kindern mitfühlen könne, denn „für mich ist es eigentlich auch erst der zweite Tag an dieser Schule“.

Bedingt durch die Corona-Auflagen startete der große Jahrgang in zwei Etappen mit jeweils drei Klassen, da im großen Forum durch die nötigen Abstände nicht alle Schülerinnen und Schüler mit Begleitung Platz gehabt hätten. Trotz der Corona-Einschränkungen konnte der Chor des GBE zum Auftakt auftreten – allerdings sangen die Schülerinnen draußen und der Gesang wurde über die Musikanlage ins große Forum übertragen.

Nach der Begrüßung im großen Forum ging es zum ersten Mal in die neuen Klassenräume. Begleitet wurden sie dabei von den Patinnen und Paten, die auch bereits die Räume mit Luftballons und Luftschlangen geschmückt hatten. Mit den Paten standen dann erstmal Kennlernspiele auf dem Programm und natürlich wurde auch der erste Stundenplan schon im Schulplaner notiert.
 
Nz

Zurück