Besuch im Haus Ossenbrock in Bissendorf im September 2016

Ende September 2016 waren die Klassen 6FL1, 6FL2 und wir (6F2) für jeweils eine Nacht im Haus Ossenbrock. Das liegt in der Nähe von Schledehausen.

Als wir ankamen, waren wir alle ganz aufgeregt. Alles sah sehr nett aus. Der Garten war schön und groß (es gab ein Trampolin, eine gelbe Slagline, einen Basketballkorb, ein Beachvolleyballfeld, einen Fußballplatz und einen schönen, großen, abenteuerlichen Wald.

Nachdem wir in die schönen Zimmer gegangen waren, packten wir unsere Sachen aus. Danach machte jeder seine eigenen Sachen. Es gab so viele tolle Dinge zu spielen und zu tun! Am Nachmittag aßen wir alle leckeren Kuchen, den wir selbst mitgebracht hatten. Anschließend spielten wir zusammen Spiele, die unsere Lehrer vorbereitet hatten. Danach gingen wir mit Herrn Kramer in den Wald, um Holz für das Lagerfeuer zu holen. Abends nach dem Essen machten wir ein Lagerfeuer (natürlich mit Stockbrot!). Als es dann dunkel war, unternahmen wir eine Nachtwanderung. Das war richtig cool!

Abends in den Zimmern haben wir alle herumgealbert und gingen unseren Lehrern wohl ein bisschen auf die Nerven – aber das gehört sich ja für eine Klassenübernachtung!

Am nächsten Morgen standen wir früh auf und frühstückten. Es war super lecker! Danach hatten wir Freizeit. Zwischendurch haben wir noch Spiele mit unseren Lehrern gespielt. Dann gab es Mittagessen. Da das Wetter sooo toll war, konnten wir draußen alle zusammen an einer langen Tafel sitzen.

Zum Abschied gab es noch eine Abschlussreflexion mit Hilfe einer Klassenbowle: Jeder durfte unter verschiedenen Säften einen aussuchen und davon dann ein kleines Gläschen in eine große Schüssel geben. Heraus kam ein süßer und leckerer Cocktail, den wir dann gemeinsam tranken. Dann wurden wir von unseren Eltern abgeholt.

Es war ein sehr schöner Ausflug!

für die 6F2
Lia und Inka