Preisverleihung im LT von Hannover für Teilnehmer am EU-Landeswettbewerb

Der gesamte 10. Jahrgang des Gymnasiums Bad Essen hat im Rahmen eines Unterrichtsvorhabens im Fach Politik/Wirtschaft an dem landesweiten europäischen Wettbewerb teilgenommen. Dabei wurden in Kleingruppen thematisch passende Projekte wie Filme, Songs, Flyer oder Präsentationen erarbeitet.
 
Vier Gruppen schafften es prämiert zu werden. Für die Auszeichnung durfte jeweils ein Vertreter pro Gruppe nach Hannover fahren. Dort kamen Carolin Wißmann, Merle Schulz, Linda Schulze und Sebastian Bialek in den Genuss eines im Plenarsaal des Landtages organisierten Empfanges inklusive Preisverleihung. Begleitet wurden die Schüler vom PW-Lehrer Herrn Schipper.

Im Anschluss daran gab es noch einen Empfang durch den hannoveraner Bürgermeister im eindrucksvollem Rathaus. Dabei profitieren die Preisträger/-innen vor allem von Einblicken in das politische System und Vorgehen, aber auch in die Geschichte der Stadt. Auch aktuelle politische Fragen kamen dabei ins Gespräch.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Tag eine sehr interessante Erfahrung war und erste Einblicke in die niedersächsische Landespolitik und vor allem auch seine Rolle auf europäischer Ebene bot.
 
Die teilnehmenden Schüler am EU-Wettbewerb

Zurück