GBE holt 3. Platz beim 64. EU-Wettbewerb auf Landkreisebene

Beim 64. EU-Wettbewerb auf Landkreisebene erringt das GBE einen tollen Erfolg. Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgängen konnten sich zu verschiedenen Themenbereichen kreativ in Form von verschiedenen Projekten beteiligen. Daraufhin fand am Samstag, dem 06.05.2017, im Rathaus Osnabrück im Rahmen einer festlichen Veranstaltung eine Preisverleihung statt, an der wir, Antonia Pohlmeyer, Jasmin Braun und Michelle Buchholz, als Gewinnerinnen des dritten Platzes auf Landkreisebene teilhaben durften.

Unser Projekt ist ein Plakat und zeigt den Umriss Europas, umgeben von Bildern, die die Vergangenheit Europas beschreiben, sowie Vermutungen über die Entwicklungen der Zukunft aufstellen. Unter anderem fand ebenfalls eine Diskussion, wie auch ein Impulsvortrag statt, die von Musikbeiträgen zwischendurch begleitet wurden.


Der Europatag in der Region Osnabrück begann mit einem Grußwort des Oberbürgermeisters Wolfgang Griesert. Daraufhin folgte der Impulsvortrag von Tiemo Wölken, welcher Mitglied des Umweltausschusses im Europaparlament ist. Danach begann die Diskussion zwischen den verschiedenen Umweltinitiativen "Unplastik Billerbeck", sowie "Plastikfreies Osnabrück" und Tiemo Wölken. Sie berichteten über die Maßnahmen und Ziele ihrer Projekte und was sie bisher erreicht hatten.

Anschließend kam es zur Preisverleihung, worauf die Schlussworte des Vorsitzenden der Europa-Union Deutschlands Günter Harmeyer folgten. Daraufhin endete der Europatag mit einem Empfang im Rathaus.

Antonia Pohlmeyer

Zurück