Einbringungsverpflichtung für die Gesamtqualifikation

Für die Zulassung zum Abitur müssen in der Qualifikationsphase bestimmte Leistungen in den Kursen erbracht werden. In den Vorgaben (Verordnung über die Abschlüsse in der gymnasialen Oberstufe,  im Beruflichen Gymnasium, im Abendgymnasium und im Kolleg - AVO-GOBAK) ist geregelt, welche Schulhalbjahresergebnisse verpflichtend in die Gesamtqualifikation einzubringen sind.  Die Punktsumme bestimmter Schulhalbjahresergebnisse in einzelnen Fächern zuzüglich der Punktsumme der Prüfungsleistungen in der Abiturprüfung ergibt die Punktzahl der Gesamtqualifikation. 

Aus der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe sind mindestens 32 Schulhalbjahresergebnisse in die Gesamtqualifikation einzubringen. Darunter müssen sich die Schulhalbjahresergebnisse in den fünf Prüfungsfächern befinden sowie die Schulhalbjahresergebnisse in weiteren Fächern, wie weiter unten aufgeführt. Nach Entscheidung des Prüflings können weitere Schulhalbjahresergebnisse eingebracht werden; insgesamt dürfen nicht mehr als 36 Schulhalbjahresergebnisse eingebracht werden

Diese Regelungen gelten erstmals für die Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 16/17 in der Q1 sind.

Einbringungsverpflichtung in den Profilen

  Schwerpunkte      
  sprachl. naturw. gesells. musisch
Deutsch 4 4 4 4
Fremdsprache 4 4 4 4
Mathematik 4 4 4 4
weitere Fremdsprache 4      
Neu zu beginnende Fremdsprache aus der
Einführungsphase, wenn Fremdsprachenverpflichtung nicht durch neue Fremdsprache erfüllt
2 2 2 2
Politik-Wirtschaft 2 2 2 (nicht, wenn Erdkunde Schwerpunktfach) 2
Religion/WuN/Philosophie 2 2 2 2
Geschichte 2 2 2 2
Kunst/Musik/DS 2 2 2 2
Naturwissenschaft 4 4 4 4
weitere Naturwissenschaft
(oder Informatik)
  4    
Seminarfach 2 2 2 2
weitere Fremdsprache, weitere Naturwissenschaft oder Informatik     2  
weitere Ergebnisse
Kunst/Musik/DS
(keine Ergebnisse aus Schwerpunktfach)
      2

Gesamtqualifikation - Kurse unter 05 Punkte

Für die Gesamtqualififkation darf nur eine gewisse Anzahl an Halbjahresergebnissen eingebracht werden, bei denen weniger als 05 Punkte erreicht worden sind. Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht:

Anzahl eingebrachter Halbjahresergebnisse  Maximale Anzahl von Halbjahresergebnissen unter 05 Punkten
 32,33 oder 34 6
35 oder 36 7

Von den zwölf einzubringenden Halbjahresergebnissen im ersten, zweiten und dritten Prüfungsfach dürfen dabei nicht mehr als drei Schulhalbjahresergebnisse mit unter 05 Punkten eingebracht werden.

Auf den Seiten des niedersächsischen Vorschrifteninformationssystems ist die aktuell gültige Fassung nachzulesen.