Akademiefahrt im September 2019

Vertieft und gezielt an eigenen Projekten zu arbeiten, sei es zu den Themen Leistungssport, Raumfahrtunternehmen, Ernährung, Geschichte oder Biologie, stand im Vordergrund unserer Fahrt zum Marstall Clemenswerth in Sögel. Teilgenommen haben 18 DrehtürschülerInnen des 8. bis 11. Jahrgangs aus dem vergangenen Schuljahr.

Mit den Modulen des Trainingskonzepts von „Jugend präsentiert“ haben wir uns unter der Leitung von Herrn Stefanidis und Frau Dr. Ogrodnik damit beschäftigt, wie sich die Präsentationen und Vorträge zu selbst gewählten Themen verbessern und weiterentwickeln lassen. Hierfür haben wir ein Programm von fünf Schritten absolviert, in denen es u.a. um die Bereiche Situationsanalyse, Argumentation, Sprache, Medieneinsatz und Performanz ging. Schwerpunktmäßig ging es zunächst darum, diese fünf Bereiche in kurzen Lehreinheiten samt Übungen kennenzulernen und diese in einem zweiten Schritt auf die eigenen Projekte zu übertragen.

Einige Vorträge haben wir abschließend gefilmt, um sie beim Wettbewerb „Jugend präsentiert“ einzureichen. Auf dem Akademieabend, der nur wenige Tage später stattfand, haben wir dann die Ergebnisse dieser ersten Akademiefahrt vor echtem Publikum vorgetragen.
 
Og

Zurück