Handballturnier der 8. Klassen

Handballturnier der 8. Klassen

Kurz vor den Osterferien fand ein weiteres Sportgroßereignis am GBE statt: das Handballturnier der 8. Klassen. Da nur ein Spielfeld zur Verfügung stand und ein Mädchen- und Jungenturnier gespielt wurde, hatte sich die Organisatorin Frau Brede einen ausgeklügelten Turniermodus mit Vor-, Zwischen- und Platzierungsunde überlegt, so dass das Turnier trotz jeweils 6 Mädchen- und Jungenmannschaften pünktlich im Laufe der 6. Stunde beendet werden konnte.

Die Mannschaften waren gut auf das Turnier vorbereitet worden und so gab es dynmaischen Handballsport mit spannenden und umkämpften Spielen zu sehen und die Stimmung auf der ausgezogenen Tribüne war ausgezeichnet.

Bei den Mädchen setze sich im Endspiel die Klasse 8L2 gegen die 8F2 denkbar knapp mit 4:3 durch. Der Jubel war groß, denn in der Vorrunde gab es bereits dieselbe Paarung mit einem Sieg der 8F2. Den dritten Platz belegte die 8FL2 (3:2 im Spiel um Platz 3 gegen die 8L1), die als Geheimfavorit und als Vorrundensieger  der Gruppe 1 in der Zwischenrunde dem späteren Turniersieger unterlegen war.

Bei den Jungen setzten sich die Vorrundensieger der 8F2 und der 8L1 auch in der Zwischenrunde jeweils knapp gegen die Vorrundenzweiten der jeweils anderen Gruppe durch und bestritten das Endspiel, dass die 8L1 für sich entscheiden konnte. Den dritten Platz belegte die Klasse 8F1, die im Turnierverlauf immer wieder mit ihrem Tempohandball begeistern konnte und auch gegen körperlich überlegene Gegner die Spiele offen gestaltete.

An dieser Stelle geht wieder ein herzlicher Dank an die etlichen Helfer, die am Kampfgericht und als Schiedsrichter im Einsatz waren.

(Wi)

 

Zurück