Basketballturnier der 7. Klassen

Basktballturnier der 7. Klassen

Am Freitag den 3. November fand das diesjährige Basketballturnier der 7. Klassen in der Sporthalle des GBE statt. Organisiert wurde das Turnier in diesem Jahr von Herrn Schnieder, der auch die einführenden Worte während der Begrüßung sprach. Es wurde ein Mädchen- und ein Jungenturnier im Modus "Jeder gegen jeden" ausgetragen. Die Spiele dauerten jeweils zweimal 9 Minuten, so dass neben technischen Fertigkeiten auch konditionelle Fähigkeiten gefragt waren. Es gab wieder tolle Spiele zu sehen, die von allen Beteiligten mit hohem Einsatz bestritten wurden. Bei allem Ehrgeiz waren die Spiele dennoch fair, was natürlich auch ein Verdienst der Helfer Nisa Kunt, Anneke Koch, Katharina Hoffmeier, Thea Alschner, Dennis Medwedew, Lisa Sundermann und Christina Holsing und deren umsichtiger Spielleitung war. An dieser Stelle nochmal ein großer Dank an alle Helfer - ohne dieses Engagement aus den Reihen der Schülerschaft wären die Jahrgangsturniere kaum durchzuführen.

Bei den Jungen war die Mannschaft der Klasse 7F1, betreut von Frau Garcke, in diesem Jahr nicht zu schlagen. Souverän gewann die Mannschaft alle vier Spiele deutlich und wurde Turniersieger. Im Kampf um den zweiten Platz setzte sich im letzten Spiel im direkten Vergleich die Klasse 7L knapp mit 6 zu 4 Körben gegen die 7FL1 durch.

Turniersieger bei den Mädchen wurde die Mannschaft der 7F2, die alle Spiele deutlich für sich entschied. Die anderen Mannschaften lieferten sich einen spannenden Kampf um die Plätze. Mit drei bzw. zwei Siegen belegten die 7FL2 und die 7F1 die Plätze zwei und drei. Auch hier war der direkte Vergleich dieser beiden Mannschaften äußerst spannend und im Ergebnis mit 12 zu 10 Körben denkbar knapp. Auch die FL1 hätte bei einer etwas besseren Wurfquote das vorletzte Spiel gegen die F1 gewinnen und ihrerseits den dritten Platz erreichen können, was aber bei der 8 zu 10 Niederlage nicht gelang.

Zurück