Schüler in die Kommunalpolitik

Bürgermeister Natemeyer zu Besuch am GBE

"Schön, dass sich so viele interessieren", begrüßte der Bad Essener Bürgermeister Natemeyer knapp 30 SchülerInnen im Klassenzimmer. Am 12.12.17 besuchte Herr Natemeyer das GBE, um unseren Schülern ein sehr interessantes Projekt vorzustellen. Ziel des Projektes ist es, Interesse für Kommunalpolitik zu wecken.
Nachdem die Schüler am 8. Februar während der Eröffnungssitzung jeweils einem Kommunalpolitiker zugewiesen wurden, begleiteten sie diese bis zum 4. April bei Rats- und Fraktionssitzungen. Sie bekamen einen Einblick in die Kommunalpolitik und erlernten die Grundzüge und Grundwissen. Die Erfahrungen wurden regelmäßig in der jeweiligen Klasse präsentiert, folglich wurden den anderen Schülern auch die Kommunalpolitik näher gebracht. Die aktive Einbeziehung der Schüler wurde von den Politikern nicht vernachlässigt. Die Gymnasiasten konnten frei ihre Meinung äußern und ihren Standpunkt erläutern.
So wurden Fraktionssitzungen, wie die am 8. März, nicht nur 3 Stunden des konzentrierten Zuhörens, sondern des aktiven Mitwirkens. Dennoch besaßen sie kein Stimmrecht, was jedoch verständlich war. Durch die betreuenden Politiker wurden Themen, wie die Haushaltsplanung, verständlich gemacht und erweckte in dem ein oder anderem Interesse. Die Schüler stimmten am 4. April, während der „Feedbackrunde“, überein, dass das Projekt „Schüler in die Kommunalpolitik“ eine Bereicherung für ihr Grundwissen war und sie nun ein besseres Verständnis für die Kommunalpolitik hätten.
Außerdem würden sie es jedem weiter empfehlen, was die Politiker sehr begrüßten, da voraussichtlich nächstes Jahr das Projekt in die nächste Runde geht.
 
Ricardo Bialek

 

Zurück